Mag. Birgit Flaggl

psychologische Praxis

DIRNDLTAL EXTREM ULTRATRAIL


Zurück zur Übersicht

24.07.2017

DÉJÀ VU ODER DIE ÜBLICHE GENERALPROBE

...und wieder mal ist es passiert...der letzte große Trainingslauf vor dem Wettkampf - und er ist wieder mal anders gelaufen als geplant :-). Wenigstens gab es diesmal kein Schneegestöber :-).

Eigentlich hat es gar nicht so schlecht begonnen, ein ganz kurzes Verlaufen ein paar km nach dem Start, was aber schnell korrigiert wurde. Danach ging es lange gut - bis auf einmal der Weg aus war!!
Ich hatte beim Ausdrucken der Tour ganz übersehen, dass diese ein schönes Stück über einen Kamm führt wo kein Weg vorhanden ist. An Laufen war da natürlich nicht zu denken.

Es hieß über Stock und Stein "kraxln". Und natürlich bin ich gleich mal bei losen Steinen abgerutscht und habe mir diverse Abschürfungen und wunde Stellen geholt.
Zur Aufmunterung ging es dann weiter durch die Brenneseln - prickelnd sag ich euch :-))!

Nun ja letztendlich war die Strecke dann eine andere als geplant, trotzdem um einiges länger als vorgesehen und ich war zudem sieben Stunden unterwegs!!
Nachdem mich dies jedoch sehr an den schlecht gelaufenen Trainingslauf vor dem Innsbrucker Trail Festival erinnert, nehme ich es aber als gutes Omen für den Dirndltal.

Noch knapp zwei Wochen - die Aufregung steigt!



Zurück zur Übersicht